www.gvv-gullen.de / Aufgabenbereiche / Klimaschutz / Aktuelles > Neue Förderprogramme des BMWi
.

Neue Förderprogramme des BMWi

HeizkörperthermostatHeizungspumpentausch, hydraulischer Abgleich sowie Brennstoffzellen-Heizungen werden gefördert

Heute (1. August 2016) startet das Bundeswirtschaftsministerium zwei neue Förderprogramme für die Energiewende im Heizungskeller: Das Förderprogramm zur Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich sowie die Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen. Die Heizungsoptimierung (Antragsstellung über das BAFA) wird mit einem Zuschuss in Höhe von 30 % gefördert, Brennstoffzellenheizungen (Antragsstellung über KfW, Programm 433) mit bis zu 40 %.

Förderprogramm Brennstoffzellen-Heizung

Förderprogramm Hocheffiziente Pumpen

 

GVV Gullen Logo