.

Energiewendetage Baden-Württemberg 2017 - Klimaschutzmanagerinnen planen spannende Energietouren in zwei Landkreisen

EWT_leerMittlerweile ist es schon fast Tradition. Jedes Jahr am 3. Wochenende im September finden die Energiewendetage im Land Baden-Württemberg statt. So auch dieses Jahr am 16. & 17.September. Überall im Ländle engagieren sich zahlreiche Akteure mit ihren Veranstaltungen, Projekten und Aktionen dafür, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen und das Nachdenken über den Umgang mit Energie anzuregen. In unserer Region haben sich 5 Klimaschutzmanagerinnen aus dem Bodenseekreis und dem Landkreis Ravensburg einige tolle Veranstaltungen überlegt, um Sie für die Energiewende zu begeistern.

Mehr

Vortragsabend Photovoltaik in Bodnegg ein voller Erfolg

PV Darstellung Smart HomePhotovoltaik lohnt sich nicht mehr... Speicher sind viel zu teuer und unwirtschaftlich...PV Anlagen sind in der Herstellung und Entsorgung energieintensiv und somit ökologisch bedenklich...Manche Aussagen halten sich wie Glaubenssätze und werden gebetsmühlenartig wiederholt. Dass das Thema Photovoltaik keineswegs überholt ist, bewiesen die vielen Gäste, die am 06.07.2017 in das Tagesheim nach Bodnegg gekommen waren. Zahlreiche Fragen der interessierten Zuhörer konnten Herr Oexle und Herr Zell souverän und kompetent beantworten.

Mehr

Arbeitskreistreffen Mobilität in Bodnegg

Der Verkehrssektor verursacht etwa 18% der deutschen CO2 Emissionen und schlägt damit in der Klimabilanz Deutschlands erheblich zu Buche. Laut Umweltbundesamt ist der Verkehrssektor der einzige Sektor, der seit 1990 seine Emissionen nicht mindern konnte. Gründe dafür sind vielfältig. Zum einen werden immer mehr Güter hierzulande auf der Straße transportiert; zum anderen sind schwere Fahrzeuge mit hohen PS Werten beliebt wie nie zuvor. Auch für den ländlichen Raum sind Mobilitätslösungen gefragt, denn hier ist die Mobilisierungsrate und die Abhängigkeit vom Auto besonders hoch.

mehr

Workshop „Ladeinfrastruktur für Entscheider" der Initiative Zukunftmobilität

Strom-TankstelleDer Aufbau von Ladeinfrastruktur ist spätestens seit dem Startschuss des Bundesförderprogramms Ladeinfrastruktur ein heiß diskutiertes Thema in vielen kommunalen Gremien. Nichtsdestotrotz erfordert dieses komplexe Thema jede Menge Know-How. Christian Klaiber von der Initiative Zukunftsmobilität informierte am 24.03.2017 bei einem Workshop in Grünkraut anbieterneutral und kompetent zu der Thematik.

mehr

Zwei Infoveranstaltungen im Rahmen der Aktion „Kostenlose Energieberatung für Gebäudeeigentümer“

EnergiesparkontoSie haben unser Angebot der kostenlosen Energieberatung wahrgenommen und noch unbeantwortete Fragen zum Energiesparen im eigenen Zuhause? Ihre Heizung wird demnächst ausgetauscht und Sie haben Fragen zum Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) oder Fördermitteln? Ihre hohen Heizkosten ärgern Sie und Sie wollen wissen, wie Sie diese senken können?

mehr

Startschuss für Bundeförderprogramm Ladeinfrastruktur - Anträge können ab 1.März 2017 eingereicht werden


Strom-TankstelleVor wenigen Tagen hat die EU Kommission das 300 Millionen Euro schwere Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur des Bundesverkehrsministeriums genehmigt. Damit sollte dem flächendeckenden Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektroautos nichts mehr im Wege stehen. Sowohl Kommunen als auch private Investoren können Anträge einreichen.

 

 

mehr

Ein Logo für den Klimaschutz

Seit Märteaser logo kleinz 2016 haben die Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbandes Gullen   eine Klimaschutzmanagerin, die mit der Umsetzung des Klimaschutzkonzept betraut ist.

Um die Darstellung der gemeinsamen Klimaschutzprojekte der GVV Gemeinden intern und nach Außen zu vereinheitlichen, entschied diese sich für die Erarbeitung eines Corporate Designs.

mehr

Weniger schwätza, mehr pflanza!

Vortrag Plant for the PlanetAm 19. November 2016 fand im Bürgersaal Waldburg, Amtzeller Straße 20, von 09:00 bis 17:30 Uhr eine kostenlose Plant-for-the-Planet Akademie statt. Hier beschäftigten sich über 50 Kinder aus insgesamt 18 Schulen mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise und wurden zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausgebildet.

Das Besondere der Akademie ist: Kinder ermutigen Kinder, sich zu engagieren.

mehr

Ladesäuleninfrastruktur – aber wo?

PKW an LadesäuleDas Thema Elektromobilität ist in aller Munde. Während der Absatz von Elektroautos sich trotz Kaufprämie recht langsam entwickelt, sehen manche Experten einen Grund für die schleichende Entwicklung darin, dass attraktive Ladesäuleninfrastruktur noch nicht flächendeckend ausgebaut ist. Doch wo sollte diese errichtet werden? Sind Wallboxen bereits ausreichend oder braucht es Schnellladeinfrastruktur? Und: Welche Ladesäule passt zu der Vielfalt der Zielgruppen, die die Ladesäule nutzen werden?

mehr

Auftaktveranstaltung zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes

Gruppenfoto Auftaktveranstaltulng Klimaschutzprojekt GVV GullenAm 14.07.2016 fand die Auftaktveranstaltung zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes in der Festhalle in Grünkraut statt. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Verkehrsverbünden und regionalen Energieversorgern sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um den spannenden Vorträgen zu lauschen.

mehr